Welches Longboard kaufen um die Ausdauer zu trainieren?

Aktuell sind die Longboards sehr angesagt und es wächst eine neue Generation der Longboarder heran. Viele stellen sich dabei natürlich die Frage, welches Longboard kaufen? Der Longboard Sport ist ursprünglich eine Idee von Surfern, welche den Lieblingssport außerhalb von dem Wasser ausüben wollten. Bei dem Longboard Sport werden viele Interessen in sich vereint. Es funktionieren viele Tricks, es gibt einen Geschwindigkeitsrausch beim Downhill Longboard oder das Flow-Gefühl. Zu Beginn wurden Rollen und Achsen an längere Bretter geschraubt, damit Downhill gefahren wird, in den Straßen gecruised wurde oder das Slalomboarden entwickelt wurde. Jedes Longboard steigert das Wohlbefinden und es wird etwas für die Fitness gemacht.

Es gibt richtiges Sommerfeeling und der ganze Körper wird damit trainiert. Die Ausdauer kann besonders bei längeren Fahrten trainiert werden.

 

Welches Longboard kaufen?

Bei dem Longboard handelt es sich quasi um ein Skateboard, welches einen größeren Achsenabstand hat und länger ist. Auch die Rollen sind bei dem Longboard größer. Die Rollen bestehen zudem aus weichem Polyurethan, damit Unebenheiten im Untergrund ausgeglichen werden. Für Geschwindigkeitsfanatiker werden die Longboards damit sehr interessant. Es gibt bei hohen Geschwindigkeiten mehr Grip und mehr Fahrstabilität. Beim Kauf ist wichtig, dass die Modelle nicht für unterschiedliche Fahrtechniken gekauft werden können. Mit eigenhändigen Veränderungen lassen sich die Longboards jedoch an die persönliche Vorliebe anpassen. Viele der Fahrer machen das sehr gerne und es wird auch unterschiedliches Zubehör zurückgegriffen. Für die Neulinge allerdings stellt dies keine Option dar. Wenn das erste Lonboard gekauft wird, sollte einiges abgeklärt werden.

 

Was ist wichtig?

  • Wird ein Snowboard, Surfbrett oder Skateboard bevorzugt?
  • Was hat man mit dem Longboard überwiegend vor?
  • Soll gecarvt oder gecruised werden?
  • Werden gerne Tricks ausgeübt?
  • Eher Downhill oder Geschwindigkeit?
  • Welche Gewichtsklasse ist der Fahrer?

 

Ein optimales Modell finden

Ein wichtiger Punkt beim Kauf sind Laufruhe und Stabilität. Eine Aufmerksamkeit verdienen auch die Rollen und die Achshärte. Umso länger ein Board ist, umso mehr Laufruhe und Stabilität wird bei hohen Geschwindigkeiten geboten. Die längeren Boards sind jedoch auch etwas schwieriger zu handeln. Der Achsenabstand ist höher und damit wird auch der Wendekreis weiter. Die kürzeren Boards können insgesamt besser kontrolliert werden. Bevor sich die Interessenten an das Board wagen, sollten etwas Sicherheit und Übung mitgebracht werden.

Das Longboard mit dem niedrigen Schwerpunkt wie Drop Down oder Drop Through bietet eine sehr hohe Stabilität. Mit den Boards kann bestens durch die Straßen gecruised werden. Für Freestyle und Downhill ist ein Top Mount Board oder ein Hybrid Board die bessere Wahl.

 

Wichtige Informationen für den Kauf

Das Longboard-Deck ist meist aus Bambus oder Ahorn und dies wird oft durch Fiberglas noch verstärkt. Cruiser und Carcing Boards haben einige Gemeinsamkeiten und beim Ride steht das surfige Fahrgefühl im Vordergrund. Die Carving-Modelle sind für leicht hügelige Straßen mit tiefen Kurven bestens geeignet. Mit Cruiser-Longboards oder Carving Boards kann jeder cruisen und Spaß haben. Die Modelle eignen sich für Rider, welche eine surfige Fahrdynamik suchen oder für Beginner.

Downhill Longboards wurden für rasante Bergabfahrten gemacht. Die Freeride-Longboards werden auch für Slides genutzt, doch diese werden eher im flachen Terrain durchgeführt. Beide Boards haben eine steife Konstruktion, damit die maximale Stabilität gewährleistet wird.

Die Freestyle Longboards wurden für Trickser entwickelt. Mit weichen Flexpattern und Fiberglas sind nicht nur Tricks möglich, sondern auch surfige Rides. Dancer Longboards haben sehr lange Decks und für artistische und kreative Boardwalks gibt es damit die optimale Lauffläche. Die Dancer-Boards sind für die längeren Trips sehr geeignet.

Kommentar hinterlassen zu "Welches Longboard kaufen um die Ausdauer zu trainieren?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*